Mars – Serie vereint Fakten und fiktion

Mars – Serie vereint Fakten und fiktion

Die Serie spielt im Jahr 2033 und begleitet die erste bemannte Expedition zum Mars. Die dramatische Science-Fiction Story wird heutiger dem heutigen stand der Technik gegenüber gestellt. Das Ziel der Expedition: Eine unabhängige Kolonie auf dem Mars, das Problem: es läuft nicht alles ganz so wie es soll. In den Rückblenden kommen verschiedene Persönlichkeiten von vielen Institutionen zu Wort darunter auch des Öfteren der SpaceX Chef Elon Musk.

Nachdem die ersten Menschen, die Besatzung der Daedalus eine spektakuläre Landung hinlegen merken sie das die zu weit vom Basis Lager gelandet sind. Jetzt müssen sie einen geeigneten Platz finden um mit dem Aufbau der Kolonie zu beginnen. Es kommen immer mehr Menschen, mit den Menschen aber auch mehr Probleme. Zum einem psychisch und praktisch. Die durchaus ambitionierten Ausbaupläne können nicht eingehalten werden, zudem bereitet eine Monatelanger Sandsturm Probleme.

Die Serie verbindet Fakten mit Fiktion, die Rückblenden reichen bis zum Anbeginn der Raumfahrt zurück, für alle interessierte ein absolutes muss.

Zurzeit ist die Serie bei Netflix, Amazon Prime, oder als DVD / Blueray verfügbar.

Kommentar verfassen