US-Astronauten für nächste ISS-Mission kommen im Januar ins Sternenstädtchen bei Moskau

US-Astronauten für nächste ISS-Mission kommen im Januar ins Sternenstädtchen bei Moskau

Die US-Astronauten Nick Hague und Christina Koch kommen noch im Januar ins Kosmonautenausbildungszentrum (ZPK)  Juri Gagarin im Sternenstädtchen bei Moskau,  teilte ihr russischer Kommandant Alexej Owtschinin am Sonntag mit. Owtschinin und Hague waren bereits am 11. Oktober zur ISS unterwegs. Wegen eines Sensorschadens an der Sojus-FG-Trägerrakete mussten sie aber mit Sojus MS-10 notlanden.

Kommentar verfassen