Japanische JAXA startet erfolgreich sieben Satelliten

Japanische JAXA startet erfolgreich sieben Satelliten

Die Japanische Raumfahrtbehörde JAXA startete erfolgreich sieben Satelliten. Mit der Kompaktrakete Epsilon-4 mit dem Technologie-Demonstrator RAPIS-1 und sechs Cubesats an Bord stieg vom Weltraumbahnhof Uchinoura auf. Die Feststoffrakete ist 26 Meter hoch und hat ein Startgewicht von 96 Tonnen. Der erste Start fand 2013 statt.

Kommentar verfassen