Lesenswerte Literatur zum Thema Raumfahrt

Lesenswerte Literatur zum Thema Raumfahrt

Wenn man sich für das spannende, moderne, doch zugleich historische Thema Raumfahrt interessiert, gibt es Bücher die man einfach gelesen haben muss. Und es gibt Fachbücher für alle die sich etwas genauer informieren möchten. Hier findet sich Lesenswerte Literatur zum Thema Raumfahrt.

⇒Zur Fachliteratur

Romane


Der Marsianer

Der Astronaut Mark Watney war auf dem besten Weg, eine lebende Legende zu werden, schließlich war er der erste Mensch in der Geschichte der Raumfahrt, der je den Mars betreten hat. Nun, sechs Tage später, ist Mark auf dem besten Weg, der erste Mensch zu werden, der auf dem Mars sterben wird: Bei einer Expedition auf dem Roten Planeten gerät er in einen Sandsturm, und als er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Ausrüstung. Ohne Nahrung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Es ist der Beginn eines spektakulären Überlebenskampfes …

⇒ "Der Marsianer" bei Amazon bestellen

 

⇒"Der Marsianer" als Film bei Amazon kaufen

Per Anhalter durch die GalaxisPer Anhalter durch die Galaxis

Vor 30 Jahren wurde von einem der größten Verlage Ursa Minors (und der Erde) das bemerkenswerteste Buch, das je veröffentlicht wurde, der Menschheit zugänglich gemacht: Per Anhalter durch die Galaxis.
Für Arthur Dent ist es ein ganz normaler Donnerstag, bis sein Haus von Planierraupen niedergewalzt wird. Kurz darauf wird allerdings auch die gesamte Erde von einem vogonischen Bautrupp plattgemacht, weil sie einer Hyperraum-Umgehungsstraße weichen muss. Aber da hat sich Arthurs bester Freund schon längst als Alien entpuppt, und sie sausen durchs Weltall mit nichts als ihren Badetüchern und einem harmlos wirkenden Buch, auf dem in großen, freundlichen Buchstaben »KEINE PANIK« steht. Und dabei hat das Wochenende gerade erst angefangen…

⇒“Per Anhalter durch die Galaxis“ bei Amazon bestellen


Godspeed – Die Reise beginnt

Die Welt von morgen – ein Thriller der Extra-Klasse. Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der „Godspeed“. Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden, 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der „Godspeed“ auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?
 
 

Limit RomanLimit

2025: Bahnbrechende Technologien haben die Raumfahrt revolutioniert. In einem atemlosen Wettlauf fördern Amerikaner und Chinesen auf dem Mond Helium-3, ein Element, das sämtliche Energieprobleme der Welt zu lösen verspricht. Zur selben Zeit soll Detektiv Owen Jericho in Shanghai die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt, entwickelt sich zu einer albtraumhaften Jagd, denn die ebenso schöne wie anstrengende Chinesin ist im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher. Die Spur führt rund um den Erdball – und zum Mond, wo eine Gruppe Weltraumtouristen eine bedrohliche Entdeckung macht.

⇒“Limit“ bei Amazon bestellen


Die Krone der Sterne

Ein dramatisches Weltraumabenteuer im Breitwandformat voller Action und Magie von Bestsellerautor Kai Meyer. Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt. ›Die Krone der Sterne‹ ist eine Space-Fantasy der Extraklasse von Bestsellerautor Kai Meyer (›Die Seiten der Welt‹, ›Die Wellenläufer‹, ›Die fließende Königin‹). Illustriert wird das Buch mit zahlreichen Originalzeichnungen von Jens Maria Weber (›Codex Roboticus‹).

⇒“Die Krone der Sterne (Band 1)“ bei Amazon bestellen

⇒“Die Krone der Sterne: Hexenmacht (Band 2)“ bei Amazon bestellen

⇒“Die Krone der Sterne: Maschienengötter (Band 3)“ bei Amazon bestellen


Der Lange Weg zu einem Kleinen ZOrnigen PlanetenDer lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Willkommen an Bord der Wayfarer! Becky Chambers hat mit ›Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten‹ eine zutiefst optimistische Space Opera geschrieben, die uns den Glauben an die Science Fiction (im Besonderen) und an die Menschheit (im Allgemeinen) zurückgibt. Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös. Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches Wesen, den Mechaniker Jenks, der in die KI des Raumschiffs verliebt ist, und den weisen und gütigen Dr. Chef, der einer aussterbenden Spezies angehört. Doch dann nimmt Kapitän Ashby den ebenso profitablen wie riskanten Auftrag an, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Rasse der Toremi lebt. Für Rosemary verwandelt sich die Flucht vor der eigenen Vergangenheit in das größte Abenteuer ihres Lebens.›Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten‹ wurde für zahlreiche Preise nominiert, u.a. für den Kitschies Award, den Baileys Women’s Prize for Fiction und den Arthur C. Clarke Award.

⇒“Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten“ auf Amazon


Fachliteratur

Neben den Fantasy Romanen gibt es natürlich auch noch Fachbücher, also mit dingen die real sind.


Raumfahrt: Der Mensch im All

Der Mensch hat das All erobert und ist dabei, es in seiner ganzen Weite zu erforschen, technisch ausgerüstet wie nie zuvor. Im Februar 2018 startete die Falcon Heavy, die bisher stärkste Trägerrakete der Welt, zu einem erfolgreichen Testflug. Im Juni 2018 wird Alexander Gerst zum zweiten Mal zur Internationalen Raumstation fliegen, diesmal als Kommandant – als erster Deutscher überhaupt. 2020 soll eine neue Mars-Rover- Mission die Bewohnbarkeit des Roten Planeten untersuchen.

Die neue Astronauten-Generation lässt dank Social Media die ganze Welt an ihren unglaublichen Eindrücken und ihrem Alltag im All teilhaben, schickt atemberaubende Bilder und unvergessliche Videos. Das Weltall ist uns plötzlich ganz nah – und wir sind faszinierter denn je.

Allerhöchste Zeit also, die Geschichte der Raumfahrt zu erzählen: von den ersten Himmelserkundungen bis zu den neuesten Projekten. Wissenschaftlich auf aktuellem Stand, aber dabei nicht im mindesten trocken, mit tollen Hintergrundstorys, Features, Porträts und Technik-Specials, hat sich dieses Buch einer höchst spannenden Raumfahrt-Mission verschrieben. Zusammen mit Grafiken, Illustrationen und vor allem zahlreichen beeindruckenden Fotos bietet es einen einzigartigen Blick in die Weiten des Weltraums.

⇒“Raumfahrt: Der Mensch im All“ bei Amazon bestellen


Alexander Gerst: 166 Tage im AllAlexander Gerst: 166 Tage im All.

Alexander Gerst ist im Rahmen der Mission Horizons wieder unterwegs ins All zu einem 6-monatigen Aufenthalt auf der internationalen Raumstation ISS. Astro Alex berichtet in diesem Bildband von den Vorbereitungen für seine eben gestartete zweite Mission. Gemeinsam mit dem GEO-Reporter Lars Abromeit zeigt er dazu seine besten Fotografien der Erde von oben und vom Alltag auf der ISS und lässt die schönsten und spannendsten Augenblicke der »Blue Dot«-Mission aufleben. Mit seinen Bildern und Nachrichten von der ISS hat er bereits Hunderttausende Leser und Fans begeistert.

⇒“Alexander Gerst: 166 Tage im All.“ bei Amazon bestellen


Apollo: Der Wettlauf zum Mond

50 Jahre Mondlandung – das ungewöhnlichste Sachbuch zum Jubiläum 2019 ; vierfarbig mit bestechenden Grafiken und vielen Details aus den NASA-Archiven: das perfekte Weihnachts-Geschenk für alle Technik- und Raumfahrt-Begeisterten.

Eines der ehrgeizigsten Unternehmen der Menschheit: das Apollo-Programm der US-Raumfahrt-Behörde NASA. Es startete 1961 mit der Ankündigung von US-Präsident John F. Kennedy, bis zum Ende der 1960er-Jahre einen US-Astronauten auf den Mond und wieder zurück zur Erde zu bringen.
Am 21. Juli 1969 war es soweit: Die Mondlande-Fähre Eagle setzte auf dem Mond auf, und wenige Stunden später betrat der amerikanische Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Dies war der Höhepunkt des Apollo-Raumfahrtprogramms, das rund 400.000 Menschen beschäftigte und 120 Milliarden Dollar kostete. Die Mondlandung war zugleich ein weltweites Fernsehereignis; sie wurde von mehr als 500 Millionen Menschen live am Bildschirm verfolgt. Es gab danach noch 5 weitere bemannte Apollo-Mondlandungen. Insgesamt haben 12 Astronauten der NASA den Mond betreten.
In detailreichen und ästhetisch ansprechenden Grafiken und Schaubildern zeichnet Zack Scott die Geschichte dieses Mammutunternehmens nach und macht seine Faszination für die bemannte Raumfahrt greifbar. Raumfahrt-Begeisterte jeden Alters erfahren alles über die Astronauten und ihr Leben im All, über die Technik der Saturn-V-Raketen, der Mondlande-Fähre und der Mond-Fahrzeuge sowie über die Ziele und den Verlauf der 15 Apollo-Missionen.

⇒“Apollo: Der Wettlauf zum Mond“ bei Amazon bestellen


Wir haben ein Problem: Storys aus der RaumfahrtWir haben ein Problem: Storys aus der Raumfahrt

Wenn eine milliardenteure Rakete zu Bruch geht, weil jemand einen Dübel nicht eingesetzt hat, ist das definitiv eine Geschichte wert! Raumfahrt-Experte Eugen Reichl hat spektakuläre und kuriose Begebenheiten aus 60 Jahren Weltall-Eroberung zu einer amüsanten wie interessanten Auswahl zusammengefügt. Wussten Sie, dass die Kinder in Baikonur auf echten Raketenteilen durch den Sandkasten klettern? Oder dass die amerikanische Mondlandungscrew einen handelsüblichen Filzstift brauchte, um den Trabanten wieder zu verlassen? Unbekanntes über die Helden des Weltalls, unvorstellbare Missgriffe und komische Pannen machen die Geschichte der Astro-, Kosmo- und Taikonauten erst so richtig spannend!

⇒“Wir haben ein Problem: Storys aus der Raumfahrt“ bei Amazon bestellen


Abenteuer Raumfahrt: Die komplette Geschichte der Expeditionen ins All. Mit einem Vorwort von Buzz AldrinAbenteuer Raumfahrt: Die komplette Geschichte der Expeditionen ins All.

Auf Raumfahrtmission: Faszinierender Bildband zur Geschichte der Raumfahrt!
Einmal selbst das erste Raumfahrzeug Sputnik betreten, mit der Apollo 11 ins All fliegen oder als Mensch den Mars erforschen: Die Raumfahrt bietet so viele faszinierende Facetten, die anlässlich des 50. Geburtstags der ersten bemannten Mondlandung nun alle in diesem exzellenten Bildband vereinigt sind. Ein spannendes Nachschlagewerk zu historischen und technologischen Entwicklungen, Raumfahrtprogrammen und aktuellen Wissenschaften – hochwertig bebildert und kompetent recherchiert.

Aufwendige Bilddokumentation über 60 Jahre Raumfahrtgeschichte
Das Zeitalter der Raumfahrt verändert unsere Welt: Die Satellitentechnologie etwa revolutionierte die Kommunikationssysteme, die kommerzielle Raumfahrt ist auf dem Vormarsch und Forschungssatelliten werden auch in Zukunft Bahnbrechendes über Erde und All enthüllen. Dieser beeindruckende Bildband feiert die Entwicklungen aus über 60 Jahren Raumfahrt – von den Missionen der ISS bis zu den Utopien des 21. Jahrhunderts. Reich bebildert mit phänomenalem Archivmaterial ist es das ultimative Nachschlagewerk über die Geschichte des Menschen im Weltall und ein wunderbares Geschenkbuch für alle Raumfahrt-Interessierten. Perfekt, um pünktlich zum 50. Jubiläum der Mondlandung am 21. Juli 2019 alle Hintergrundinformationen zur Raumfahrt nachzulesen!

Das erwartet Sie im Bildband zum Abenteuer Raumfahrt
Dieses ausgezeichnete Nachschlagewerk ist chronologisch in acht Kapitel gegliedert, die durch einzelne, doppelseitige Exkurse zur Raumfahrt-Technologie ergänzt werden. Hier finden Sie schon einmal einen kleinen Auszug aus dem umfassenden Inhalt:
Träume von Raketen: frühe Vorstellungen, Jules Verne und H.G. Wells, Tsiolkovskii, Goddard, Oberth, V2 und vieles mehr
Die Anfänge des Raumfahrtzeitalters: Werner v. Braun, Sputnik I, Mercury 7 und Schimpansen im Weltraum, bemannte Raumfahrt, der erste Flug zum Mond, Erste Satelliten und vieles mehr
Das Wettrennen zum Mond: ersten Ausflüge in den Weltraum, Apollo 1–17 und vieles mehr
Nach Apollo: Soyuz Missionen, Salyut 1–7, Skylab 1–4 und vieles mehr
Das Zeitalter des Raumschiffes: Prototypen des Spaceshuttle, Frühe Missionen, Das Challenger-Unglück, Die Hubble-Reparatur und vieles mehr
Der praktische Einsatz der Raumfahrt: Satelliten für Kommunikation, Wetter und Spionage, GPS, die Mir, das Ende des Kalten Krieges, Mir – Atlantis, Raumfahrt in Japan und China, Hubble und das Raumfahrt-Teleskop und vieles mehr
Das Solarsystem: Erkundung des Mars, Pioneer 10 und 11, die Voyager, Galileo-Missionen und vieles mehr
Blick in die Zukunft: Internationale Raumstation, Wissenschaft im All, Vorbereitung zur bemannten Marsexpedition, Tourismus im Weltall und vieles mehr

⇒“Abenteuer Raumfahrt: Die komplette Geschichte der Expeditionen ins All“ bei Amazon bestellen


Höllenritt durch Raum und Zeit: Astronaut Ulrich Walter erklärt die RaumfahrtHöllenritt durch Raum und Zeit: Astronaut Ulrich Walter erklärt die Raumfahrt

Wie essen und schlafen Astronauten auf der Raumstation? Und wie gehen sie auf die Toilette? Ist Sex im Weltall möglich? Und wird es jemals Star-Trek-Warp-Antriebe geben? Wissenschaftlich fundiert und äußerst unterhaltsam geht Astronaut Ulrich Walter den Rätseln der Raumfahrt auf den Grund. Der Nachfolger des Spiegel-Bestsellers „Im Schwarzen Loch ist der Teufel los“. Packende Raumfahrt aus erster Hand. Astronaut Ulrich Walter erklärt mit Sachverstand und vielen eigenen Endrücken, wie Raumfahrt funktioniert, was prinzipiell möglich ist, aber auch, was nicht. Sein letztes Buch »Im Schwarzen Loch ist der Teufel los« erklärte in gleicher Weise die Entstehung und Entwicklung unseres Universums. Das Buch wurde ein Spiegel-Bestseller. Walter zählt zu den elf Deutschen, die es ins Weltall geschafft haben. Neben seinen erfolgreichen schriftstellerischen Tätigkeiten moderiert er auf N24 die Doku-Serie »Spacetime«.

⇒“Höllenritt durch Raum und Zeit: Astronaut Ulrich Walter erklärt die Raumfahrt“ bei Amazon bestellen


Raketen und Raumfahrt: Funktionsweise und Herstellung von Raketen leicht verständlich erklärtRaketen und Raumfahrt: Funktionsweise und Herstellung von Raketen leicht verständlich erklärt

Traditionelles Feuerwerk, aufsehenerregende Raketenstarts und atemberaubende Spezialeffekte in Filmen sind seit jeher ein Publikumsmagnet und begeistern jung und alt. Das vorliegende Buch gibt in seiner Gesamtheit einen umfassenden Einblick in die faszinierende Welt der Raumfahrt und Feuerwerkerei. So werden beispielsweise Raketenantriebe mit flüssigem und festem Treibstoff, Einstufen- und Mehrstufenraketen, Modell- und Weltraumraketen, Satelliten und Raumsonden sowie Schwarzpulver- und Feuerwerksraketen eingehend behandelt. Dem Leser werden dabei die wichtigsten Materialien, Werkzeuge und Verfahren zur Herstellung von Weltraum- und Feuerwerksraketen leichtverständlich und wissenschaftlich fundiert vermittelt. Der Autor war stets bestrebt, auch das Schwierigste und Komplizierteste einfach und allgemeinverständlich darzustellen, einen Text zu schreiben, der sich nicht nur an die Fachwelt, sondern auch an den wissbegierigen Laien wendet. Unmittelbarer Anlass für die Veröffentlichung des Buches war das Fehlen eines ähnlich umfassenden, gleichzeitig aber leichtverständlichen Werkes. Das Buch enthält auf über 270 Seiten mehr als 160 Abbildungen.

⇒Bei Amazon bestellen