Kategorie: Pluto

Sonde „New Horizons“ passiert den rand des Sonnensystems

Sonde „New Horizons“ passiert den rand des Sonnensystems

Die Nasa Sonde „New Horizons“ hat nun wie geplant das Objekt 2014 MU69,  genannt Ultima Thule besucht. Um 6.33 Uhr mitteleuropäischer Zeit am 1. januar 2019 flog die Sonde daran vorbei und untersuchte das Objekt aus nur 3.500 Kilometern Entfernung mit ihren Messinstrumenten,  teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln mit.

Die Sonde startete vor etwa 13 Jahren, um den Zwergplaneten Pluto zu untersuchen. Es ist das erste Mal,  dass ein Körper jenseits von Pluto Besuch bekommt und aus der Nähe erforscht wird. Während der relativ kurzen Vorbeiflugphase mit einer Geschwindigkeit von 14 Kilometern pro Sekunde haben sieben wissenschaftliche Experimente Fotos,  Spektren und physikalische Messwerte aufgezeichnet. Neben drei optischen Geräten befinden sich auch zwei Teilchen-  und Plasma-Messinstrumente,  ein Staubdetektor und das Radioexperiment REX an Bord.

Objekt 2014 MU69
Das erste Farbige Bild vom Objekt 2014 MU69.

Anhand von Radiowellen die Wärmestrahlung soll die Masse von „Ultima Thule“ bestimmt werden. Es ist das einzige Instrument, an dem deutsche Planetenforscher beteiligt sind. Die Daten sollen hinweise darauf geben wie der Körper im Innern aufgebaut ist und wie er vor gut viereinhalb Milliarden Jahren am Rande des solaren Urnebels entstand.

Die 6.477 Mio. Kilometer lange Reise

Die 6,477 Millionen Kilometer lange reise begann am 19. Januar 2006 als die Sonde im Rahmen des New-Frontiers-Programm startete. Am 14. Julie 2015 erreichte die Sonde als erste überhaupt den Zwergplaneten Pluto. Nachdem die Primärmission Pluto abgeschlossen war machte die Sonde sich auf dem Weg zu Objekt 2014 MU69 .

New Horizons in der Montagehalle
New Horizons in der Montagehalle.

Am 31.12.2021 Wird auch die Sekundärmission abgeschlossen sein. Danach wird die Sonde weiter fliegen und ca. 2035 den Terminationsschock Passieren. Der Terminationsschock ist das Ende der Heliosphäre, also der Athmospähre der Sonne. Sie bezeichnet im Weltraum einen weiträumigen Bereich um die Sonne, in dem der Sonnenwind mit seinen mitgeführten Magnetfeldern wirksam ist. In diesem Bereich verdrängt der Teilchenstrom der Sonne das interstellare Medium. Die Umlaufbahnen der Planeten liegen weit innerhalb der Heliosphäre.